Sprechzeiten

Montag 08:00 - 13:00 Uhr  / 14:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 13:00 Uhr  / 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 14:00 Uhr  / 15:00 - 20:00 Uhr
Freitag 08:00 - 14:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Sonnenlicht fördert die Zahngesundheit

Wenn die Sonne scheint, sieht die Welt gleich viel freundlicher aus und die Laune steigt. Spaziergänge am Strand, eine Tasse Kaffee auf der Terrasse oder dem Balkon sind im Sommer kein Problem. Selbst im Schatten oder bei bedecktem Himmel bekommen wir bei einem einstündigen Aufenthalt im Freien genug UV-B-Strahlung ab, um die körpereigene Vitamin-D-Produktion in Schwung zu bringen. Doch das ist nicht die einzige gute Nachricht. Wer ein Sonnenbad in Maßen genießt, tut auch seinen Zähnen etwas Gutes.

Vitamin D schützt vor Karies

Durch die im Sonnenlicht enthaltende UV-B-Strahlung kann Vitamin D in unserem Körper gebildet werden. Vitamin D ist für einen ausgewogenen Kalziumspiegel im Blut, starke Knochen und gesunde Zähne unerlässlich. Ein Teil kann auch über Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden, doch diese können das natürliche Sonnenlicht nicht ersetzen. Bis auf Fisch, enthalten die meisten Lebensmittel nur relativ geringe Mengen Vitamin D. Die positive Wirkung von Vitamin D konnte in verschiedenen Studien nachgewiesen werden, auch der Zahnschmelz wird gestärkt. Sowohl Kinder- als auch Erwachsenenzähne sind besser vor Karies geschützt, wenn viel UV-B-Licht aufgenommen und in Vitamin D umgewandelt wird. Zudem wird das Immunsystem unterstützt, was somit schädliche Bakterien besser abwehren kann. Dazu gehören auch Karieserreger.

Fotonachweis: Adobe Stock#215539062

Zurück