Sprechzeiten

Montag 08:00 - 13:00 Uhr  / 14:00 - 17:00 Uhr
Dienstag 08:00 - 13:00 Uhr  / 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 - 14:00 Uhr
Donnerstag 10:00 - 14:00 Uhr  / 15:00 - 20:00 Uhr
Freitag 08:00 - 14:30 Uhr

und nach Vereinbarung

Gehen Sie zur professionellen Zahnreinigung?

Wer gesunde Zähne haben möchte, kommt um die tägliche Pflege nicht herum. Neben der Mundhygiene, die jeder zu Hause erledigt, empfehlen Zahnärzte regelmäßig zur Prophylaxe zu gehen. Die Basis der Prophylaxe bildet eine professionelle Zahnreinigung (PZR) in der Zahnarztpraxis. Diese geht deutlich über die Pflege hinaus, die Patienten zu Hause erzielen können. Es gibt weit hinten im Kiefer Engpässe in den Zwischenräumen oder am Zahnfleischrand, die nur schwer zu erreichen sind. Genau hier lagern sich gerne Essensreste und Speichelbestandteile ab und es bildet sich im Laufe der Zeit Zahnbelag. Als Zahnstein werden dann die verhärteten Beläge bezeichnet. Bei der professionellen Zahnreinigung werden neben dem Zahnstein auch weiche Beläge entfernt und die Zähne poliert. Dazu kommen spezielle Handgeräte und Instrumente zum Einsatz, die zum Beispiel mit Ultraschall oder Pulverstrahl arbeiten. Ziel der PZR ist die Gesunderhaltung der Zähne und des Zahnhalteapparates.

Laut Studie nehmen rund 40 Prozent die Leistung in Anspruch

„Sind Sie in den vergangenen zwölf Monaten zur professionellen Zahnreinigung gegangen?“ so lautet die Frage, die das INSA Meinungsforschungsinstitut 2.000 Bürgern gestellt hat. Das Ergebnis zeigt einen positiven Trend. 41 Prozent der Befragten gaben an, die Leistung einer professionelle Reinigung in Anspruch genommen zu haben. Dabei gibt es zwischen Männern und Frauen keinen nennenswerten Unterschied. Gleichzeitig ist die professionelle Zahnreinigung kaum eine Frage des Alters: Mit rund 35 Prozent der 18- bis 39-Jährigen liegt diese Altersgruppe nur sechs Prozent unter dem Gesamtdurchschnitt und nur etwa zehn Prozent unter dem Wert älterer Jahrgänge. Zahnpflege hat damit nach Einschätzung der Demoskopen über alle Altersgruppen hinweg einen gleich hohen Stellenwert.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten einer professionellen Zahnreinigung allerdings in der Regel nicht. Diese liegen meist zwischen 80 und 120 Euro, je nach Aufwand auch schon mal darüber. Wichtig ist, dass eine PZR die Zahnpflege unterstützt, sie ersetzt das tägliche Zähneputzen zu Hause aber nicht.

Fotonachweis: fotolia#280639516

Zurück